31AUGUSTUND1UND2SEPTEMBER2019
TOURDEMUR-LANDSCHAFT,GENUSSUNDKULTURINDERSTEIERMARK
Abfahrt: 07:10


Tour_de_Mur (c) Carmen Delsnig

In diesem Jahr erkunden wir auf unserer ganz persönlichen Tour de Mur gemeinsam die Schönheiten unseres Nachbarbundeslandes. Der Titel dieses Kulturradpfades lehnt sich übrigens an die alljährlich im Juni stattfindende Radtour an, die ihre Teilnehmer seit beinahe drei Jahrzehnten von St. Michael bis nach Bad Radkersburg führt. Entlang des drittgrößtes Flusses in Österreich, der auf 2050 m Seehöhe im Salzburger Lungau entspringt, werden wir die Gelegenheit haben, auf einigen der schönsten Etappen des Murradwegs in die wunderbare Natur des Oberen Murtals einzutauchen, kulturelle Sehenswürdigkeiten zu besuchen und natürlich auch die kulinarischen Besonderheiten der Region – vom Murtaler Steirerkäse bis zum Murauer Bier – zu genießen.


TERMIN: Samstag, 31. August bis Sonntag, 1. September 2019
TREFFPUNKT:
7.15 Uhr Hauptbahnhof Klagenfurt (Abfahrt Zug um 7.39 Uhr)
REFERENT:
Mag.a Marion Koschier (Historikerin)


ROUTE: Nach einer gemütlichen Anreise mit der historischen Murtalbahn, starten wir unsere Rad-Erkundungstour in dem kleinen Örtchen PREDLITZ, das gemeinhin als das Tor zur Steiermark bezeichnet wird. Von dort radeln wir entlang des Murradweges durch beschauliche Ortschaften mit ihren typischen Bauernhäusern und spätgotischen Kirchen. Auf dem Weg liegen das Holzmuseum und die Trachtenwelt. Nicht weit ist es dann bis nach MURAU und dem weithin sichtbaren Schloss Murau. In der Bezirkshauptstadt werden wir dann auch übernachten.


Am zweiten Tag geht es weiter Richtung Judenburg, immer im Blick die schöne Berglandschaft. Da das Murtal bereits in der Römerzeit und später im Mittelalter eine wichtige Handelsroute war, erheben sich immer wieder Burgruinen und Schlösser vor uns, wie zum Beispiel BURG ALTTEUFENBACH und die RUINE FRAUENBURG. Falls es ein heißer Tag ist, können wir uns hier im reizvollen Biobadeteich etwas Abkühlung suchen, bevor es weiter nach JUDENBURG geht. Dort sehen wir uns vor der Heimfahrt mit dem Zug noch die schöne Altstadt an. Rückkehr am Klagenfurt Hauptbahnhof etwa um 20.00 Uhr.


Welche Sehenswürdigkeiten wir uns auf dem Weg ansehen, wird kurz vorher bekanntgegeben. Es ist möglich, dass es Änderungen gibt.


ZWECKS ZIMMERRESERVIERUNG UND RESERVIERUNG EINES FAHRRADPLATZES IM ZUG BITTE UM ANMELDUNG BIS 29. JULI !!!



UNKOSTENBEITRAG: 220 Euro (inkl. Zugfahrt, eine Übernachtung und Abendessen)
INFO + ANMELDUNG: 0664-1929 758, kulturradpfade2018@gmail.com

Foto: Tour_de_Mur (c) Carmen Delsnig


Anmelden
  • Bitte geben Sie mindestens folgende Daten an: Vorname, Name, E-Mail Adresse und die Anzahl der erwachsenen Personen.
  • Wenn verlangt, geben Sie bitte den dreistelligen Sicherheitscode in das daneben liegende Textfeld ein.
Vorname:*
Name:*
Straße:
PLZ/Ort:
E-Mail:*
Tel.:
Erwachsene:*
Kinder:
Kommentar:
 
Meine Daten bei der nächsten Anmeldung automatisch in den Textfeldern anzeigen.
» DatenschutzDatenschutz

- Daten werden automatisch übermittelt
Wenn Sie im Internet Surfen werden automatisch Informationen von Ihrem Browser übertragen. Die KulturRadPfade speichert weder Ihre IP Adresse noch andere Daten welche auf Ihre Person schließen lassen.
Ausgenommen bei der Anmeldung und bei Einträgen im Gästebuch.

- Verwendung der Daten
Ihre Daten werden intern und nur für den entsprechenden Zweck bearbeitet. Es werden keinerlei persönliche Daten an Dritte weitergegeben.

- Anmeldung an einer Veranstaltung
Die von Ihnen eingegebenen Daten werden per E-Mail an die im Impressum angegebenen E-Mail Adresse versendet.
Es werden keinerlei Daten auf dem Webserver gespeichert. Ihre IP Adresse wird aus Sicherheitsgründen an die Verwaltung der KulturrRadPfade versendet.

- Eintrag im Gästebuch
Die von Ihnen eingegebenen Daten werden im Gästebuch veröffentlicht und sind für jeden Besucher zugänglich. Ihre IP Adresse wird aus Sicherheitsgründen gespeichert, sie kann nur von Mitarbeitern des Verein Impulse eingesehen werden.
Ihre E-Mail Adresse wird in ein Bild umgewandelt und nicht verlinkt, so ist sie vor Spam-Bots sicher.

» zurück zur Übersicht