7OKTOBER2018
10JAHREKULTURRADPFADE-ZOLLFELDJUBILÄUMSTOUR
Abfahrt: 09:00


Herzogstuhl (c) Landesmuseum Kärnten

Vor 10 Jahren wurden die KULTUR RAD PFADE gegründet, die seither Kultur- und Radbegeisterte auf immer neuen Wegen durch die Geschichte, Natur, Kunst, Tradition und Moderne Kärntens, Friauls, Krains und manchmal sogar darüber hinaus führen. Der erste KULTURRADPFAD im Jahr 2008 folgte den archäologischen Spuren im Zollfeld zwischen Klagenfurt und St. Veit und wird aus diesem Anlass nochmals er-fahren. Die alte Kulturlandschaft des Zollfelds stellte durch viele Jahrhunderte die politische, religiöse und kulturelle Mitte Kärntens dar. Nordwestlich von Maria Saal legten die Römer die norische Provinzhauptstadt Claudium Virunum an. Nach der endgültigen Abtrennung Kärntens von Bayern wurde Kärnten 976 selbständiges Herzogtum. Aus dieser Zeit blieben im Zollfeld zwei bedeutende Denkmäler, betreffend die Einsetzung der Kärntner Herzöge, erhalten: der Herzogstuhl und der Fürstenstein.



TERMIN: Sonntag, 7. Oktober 2018

TREFFPUNKT: 9.00 Uhr Gasthof Krall in Annabichl

Kostenloser Fahrradcheck ab 8:00 Uhr

REFERENT: Mag. Igor Pucker (Direktor Landesmuseum Kärnten)


ROUTE: Die Radtour beginnt mit einer gemeinsamen Fahrt Richtung Tessendorf zum Glanradweg Richtung St. Veit bis zum HERZOGSTUHL. Auf diesem frühesten Rechtsdenkmal leistete der zuvor auf dem Fürstenstein eingesetzte Herzog seinen Eid, empfing die Huldigung und vergab die Lehen. Weiterfahrt in Richtung Arndorf zur Ausgrabung AMPHITHEATER VIRUNUM, das vom 2. Jh. n. Chr. bis ins 4. Jh. n. Chr. als Arena für Gladiatorenkämpfe und Tierhetzen genutzt wurde. Gemeinsame Fahrt zum so genannten PRUNNERKREUZ mit zahlreichen eingemauerten Inschriften- und Reliefsteinen aus der Römerzeit bis ins 19. Jahrhundert. Anschließend radeln wir weiter über den Kulturradweg Maria Saal nach KARNBURG, wo wir Texten des römischen Philosophen Seneca lauschen.

Als gemeinsamer Abschluss ist beim Gasthof Krall in Annabichl die „Geburtstagsfeier – 10 Jahre Kultur-Rad-Pfade“ geplant: Ein Rückblick, eine Geburtstagstorte, aber auch Ehrungen von langjährigen WegbegleiterInnen und KultruradlerInnen sind vorgesehen.


STRECKE: Die Tour ist gemütlich und auch für Familien gut geeignet. Entlang der Strecke sind nur wenige Anhöhen zu überwinden. Es wird vorwiegend auf Radwegen gefahren. Mitzubringen sind neben dem thematischen Interesse ausreichend Getränke und Verpflegung/Jause für die Anreise.



UNKOSTEN- & ORGANISATIONSBEITRAG: 15 Euro (inkl. Eintritt und abschließendem Imbiss)


Ehrenschutz: Bürgermeisterin Dr. Maria-Luise Mathiaschitz, Vizebürgermeister Jürgen Pfeiler und Stadtrat Mag. Franz Petritz / Klagenfurt am Wörthersee - angefragt

Foto: Kärntner Landesmuseum


INFO + ANMELDUNG: 0664-1929 758, kulturradpfade2018@gmail.com


» zurück zur Übersicht